Social Confict / Competence Training, SCT®

Die Grundlage des Social Conflict / Competence Trainings, SCT®, mit seinem systemdynamischen Ansatz, bildet die soziale Gruppenarbeit. Denn innerhalb der Gruppe lassen sich Kommunikations- oder Beziehungsstörungen am besten erkennen. Besonders Jugendliche, die in ihrem gesellschaftlichen Umfeld immer wieder an Grenzen stoßen, können in diesem Rahmen ein angemessenes und soziales Verhalten erlernen, indem sie ihr eigenes Verhalten hinterfragen, sich mit anderen Teilnehmern aktiv auseinandersetzen und neue Verhaltensweisen erproben. Im Jugendstrafverfahren kann die Teilnahme an einem Social Confict / Competence Training, SCT® auch durch eine Weisung des Jugendrichters verpflichtend gemacht werden.